5 Bräunungsbeschleuniger im Test

Wir testen die 5 Bräunungsbeschleuniger-Giganten und kamen zu einem unerwarteten Ergebnis!2 min

21,50€
Check It Out

Custom FullCustom FullCustom FullCustom FullCustom Empty4/52 ratings
Tanningbooster und Bröunungsbeschleuniger im Test
Custom FullCustom FullCustom FullCustom FullCustom Empty4/52 ratings

Der Sommer kommt und alle wollen schön braun sein. Damit man eine schöne gesunde und intensive Bräune bekommt, benutzt man Bräunigungsbeschleuniger. Wir haben die 5 Bräunungsbeschleuniger-Giganten getestet und das Ergebnis hat uns doch etwas verblüfft.

Bräunigungsbeschleiniger im Test
Schöne Bräune, zu erkennen am Ringfinger und Uhrenabdruck, hier: Definitely Black von Emerald Bay

Die Bräunungsbeschleuniger Testkandidaten

Im Test dabei waren die 4 bekanntesten von Emerald Bay und eins von Australian Gold. Im Detail waren das von Emerald Bay  das “Dark n’ Nazed”, Defininitely Black”, “Sun Luvin'” und das “Definitely Dark”. Und von  Australian Gold war das “Sinfully Black” mit an Bord. Alle 5 wurden bei völliger Blässe getestet, einmal jeweils ins Gesicht und auf einen Arm jeweils einen Beschleuniger. Wir müssen gleich anmerken, dass  alle Beschleuniger super gut und frisch riechen, also ein wirklich angenehmer Duft. Die Konsistenz ist nicht zu dick und nicht zu dünn, also genau richtig zum auftragen.

Und was kommt da nun bei raus?

Ja, die wichtigste Frage natürlich, wir wollen uns ja auch kurz halten. Alle versprachen eine intensive(re) Bräune. Wobei wir das “Sun Lovin’ und  das 
“Definitely Dark” jetzt von der Intensität nicht so toll fanden; nach einer Stunde Besonnung hat man bei den beiden jetzt kaum einen Unterschied zu vorher gesehen. Das “Dark ‘n Nazed” war jetzt nicht allzu schlecht, also man sah schon etwas “Braun” aber es ging mehr ins rote über und an einigen Stellen sind wir weiß geblieben, obwohl überall im Gesicht großzügig gecremt wurde. tanningbooster im testAm meisten überrascht waren wir von dem “Sinfully Black” und von den “Definitely Black”.

Das Tanning-Booster Testergebnis

Wie oben schon genannt, sind wir von den “Sun Lovin” und “Definitely Dark” jetzt nicht so begeistert, haben zwar einen guten Duft aber die Bräune hat uns nicht so gefallen.  In das “Dark ‘n Nazed” hatten wir große Erwartungen, da es eine toll, intensive Bräune angepriesen hat, aber leider eher ins rote ging und viele weiße Stellen hinterließ. Da hatten wir uns also doch mehr erhofft. Überrascht hat uns das “Sinfully Black” und “Definitely Black”, welche uns eine wirklich intensive Bräune gezaubert haben. Am besten wirken die beiden auf den Armen aber auch im Gesicht sah es sehr intensiv und wie “Urlaubsgebräunt” aus. Beide haben zudem einen sehr angenehmen Geruch und vor allem das “Sinfully Black” setzte uns richtig in Urlaubsfeeling.

Australian Gold Sinfully Black 250 ml
Emerald Bay Definitely Black Boosting Bronzer Repair 250ml

Weitere Informationen zur Aktualität der angezeigten Preise findest du hier.

Unsere Test-Bandit Meinung

Für eine schöne und intensive Bräune empfehlen wir das “Definitely Black” oder das “Sinfully Black”. Das letztere ist mit 24€ etwas teurer, aber auch sehr ergiebig und hat einen super schönen “Urlaubsduft”. Das erstere macht auch eine schöne, intensive Bräune und der Duft bleibt lange auf eurer Haut. Das “Definitely Black” ist aber für uns auch wegen des günstigeren Preises ein tucken weiter vorne und daher auf Platz 2, dicht gefolgt von “Sinfully Black”.  Ein Muss bei jeder Besonnung und für euren Uraubskoffer.

Custom FullCustom FullCustom FullCustom FullCustom Empty4/52 ratings

Like it? Share with your friends!

1
3 shares, 1 point

What's Your Reaction?

Wütend Wütend
0
Wütend
Love it Love it
2
Love it
Scheiße Scheiße
0
Scheiße
Ich kotze Ich kotze
0
Ich kotze
WTF?! WTF?!
0
WTF?!
Sooo cute Sooo cute
0
Sooo cute
Haben will! Haben will!
0
Haben will!
Zum heulen Zum heulen
0
Zum heulen

0 Comments

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.